Browse by year:


Internal Market

Binnenmarkt: Die EFTA-Überwachungsbehörde veröffentlicht den 42. Binnenmarktanzeiger

6.7.2018

PR(18)18 – German version

EN  | NO  | IS  | DE 

Die drei EFTA-Staaten zeigen ihr Bekenntnis zum EWR-Abkommen mit Verbesserungen beim Umsetzungsdefizit. Dies ist das Ergebnis des von der EFTA-Überwachungsbehörde (ESA) veröffentlichten 42. Binnenmarktanzeigers, der überprüft, wie Island, Liechtenstein und Norwegen ihren Umsetzungsverpflichtungen im Rahmen des EWR-Abkommens nachkommen.

4„Liechtenstein hat grosse Fortschritte gemacht, sein Umsetzungsdefizit zu reduzieren. Wir sind sehr zufrieden mit diesem Engagement und hoffen, dass Liechtenstein diesen positiven Trend fortsetzen wird“, so ESA Kollegiumsmitglied Frank J. Büchel.

Der Anzeiger gibt folgende Aufschlüsse zum Stichtag 31. Mai 2018:

  • Liechtenstein hat eine beachtliche Verbesserung seines Defizits von 1,3 % auf 0,7 % erreicht. Vier der sechs noch umzusetzenden Richtlinien sind jedoch seit zwei oder mehr Jahren ausstehend.
  • Island hat bei der Umsetzung eine signifikante Verbesserung seiner Leistung gezeigt, sowohl bei Richtlinien als auch bei Verordnungen. Islands Umsetzungsdefizit bei Richtlinien hat sich auf 1 % reduziert, während das Umsetzungsdefizit bei Verordnungen 0,8 % beträgt.
  • Norwegen hat mit einem Umsetzungsdefizit von lediglich 0,1 % bei der rechtzeitigen Umsetzung von Richtlinien einen grossen Fortschritt erzielt. Das Umsetzungsdefizit bei Verordnungen erhöhte sich auf 1,1 %, mit 33 ausstehenden Verordnungen zu Fristende.

Die Europäische Kommission wird ihren EU Binnenmarktanzeiger im Laufe des Sommers veröffentlichen. Eine aktualisierte Version dieses Anzeigers, welche auch die Daten der EU-Mitgliedsstaaten enthält, wird zur selben Zeit veröffentlicht werden.

Den Anzeiger können Sie hier finden: Binnenmarktanzeiger Nr. 42


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Anne Vestbakke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
tel. +32 2 286 18 66
mob. +32 490 57 63 53




Other EEA Institutions


imgbanner3
This website is built with Eplica CMS